Diekhoff: NRW-Koalition investiert 500.000 Euro in Beckumer Sportstätten

Diekhoff: NRW-Koalition investiert 500.000 Euro in Beckumer Sportstätten

Das Land Nordrhein-Westfalen investiert in den kommenden vier Jahren 300 Millionen Euro in die Sportinfrastruktur vor Ort. „Mit dieser Modernisierungsoffensive erfolgt eine Trendwende: Das Ziel ist, die rund 38.000 Sportstätten in unserem Land zu modernisieren, zu sanieren und zukunftsweisend unter nachhaltigen und barrierefreien Gesichtspunkten auszubauen“, erklärt  der heimische FDP-Landtagsabgeordnete Markus Diekhoff. Gefördert werden auch Investitionsmaßnahmen zur Ausstattung, zum Umbau und zum Ersatzneubau von Sportstätten. Das Förderprogramm zielt ebenfalls auf die begleitende sportfachlich notwendige Infrastruktur unter besonderer Berücksichtigung einer energetischen Ertüchtigung, digitaler Modernisierung, zur Vermeidung von Unfällen und zur Förderung der Geschlechtergerechtigkeit.

Die Sportvereine, Kreis- und Stadtsportbünde sowie die Sportverbände sind jetzt aufgerufen, der Landesregierung ihre Fördervorschläge zu unterbreiten. Im Kreis Warendorf stehen den Sportvereinen insgesamt über 4,8 Millionen Euro zur Verfügung. Für Beckum sind von dieser Summe 498.265€ reserviert.  Das Programm soll dem Breitensport zu Gute kommen, deshalb sind Profi-Sportvereine der ersten Ligen davon ausgeschlossen. Das nutzerfreundliche bürokratiearme Programm zeichnet sich durch ein vereinfachtes Bewilligungsverfahren für Förderzuwendungen bis 100.000 Euro sowie durch einen unkomplizierten einfachen Verwendungsnachweis für alle Förderbescheide aus. „Der Sport kann deshalb in seiner ganzen Breite von dem Landesprogramm und einer funktionstüchtigen und zeitgemäßen Sportinfrastruktur profitieren“ freut sich Diekhoff.

Alle Investitionsvorhaben in Sportstätten ab einer Bagatellgrenze von 10.000 Euro sind förderfähig. Der Eigenanteil kann durch bürgerschaftliche Eigenleistung, Beiträge Dritter oder durch Spenden aufgebracht werden. Im Einzelfall kann auch eine 100-prozentige Förderung erfolgen.

FDP begrüßt Petition zur Bumptrack Parkanlage

FDP begrüßt Petition zur Bumptrack Parkanlage

Die FDP-Fraktion begüßt die Petition „Spaß auf Rädern und Rollen für alle“ in Neubeckum. Wir sehen in dieser modernen Freizeitgestaltung eine attraktive Alternative zu den bisherigen Spielplätzen in unserer Stadt und aufgrund der generationenübergreifenden Freizeitattraktivität für Jung und Alt. Zudem sehen wir ein enormes Potential, um unsere Bürgerinnen und Bürger jeder Generation an die Fahrradmobilität und weiterer Mobilität auf Rollen und Rädern heranzuführen.

Mit solch einer Freizeitattraktivität könnten wir zudem ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in unserer näheren Umgebung neben der privat betriebenen „Wasserski-Anlage“ schaffen sowie ein weiteres Highlight zur „Fahrradkommune Beckum“ setzen.

Hier der komplette FDP Beckum Antrag.

Europawahl – Vielen Dank für ihr Vertrauen!

Europawahl – Vielen Dank für ihr Vertrauen!

Ergebnis der FDP im Vergleich zu 2014 fast verdoppelt (2019: 6,01% | 2014 3,45% | +2,56%).

„Vielen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger für ihr Vertrauen und vielen Dank an alle Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer der FDP in Beckum. Als FDP Beckum können wir zufrieden mit diesem Ergebnis sein, prozentual und auch in absoluten Zahlen haben wir unser Ergebnis im Vergleich zur letzten Europawahl 2014 fast verdoppelt. Es bleibt jedoch auch noch Luft nach oben in den Ergebnissen für die Zukunft, daher gilt es weiterhin mit Demut für unsere Ziele und für unsere Ideen liberaler Politik in unserer Stadt, in Berlin und auch in Europa zu werben. Die Wichtigkeit von Europa zeigt die höhere Wahlbeteiligung als 2014“, resümierte der Beckumer FDP Parteivorsitzende Timo Przybylak zu dem heutigen Europawahl-Ergebnis.

Bild | Quelle votemanager.de

Am 26. Mai FDP wählen – für Europas Zukunft.

Am 26. Mai FDP wählen: Gestalten wir das Europa der Zukunft.

  • Ein Neuanfang in Europa ist möglich. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union haben wir gemeinsam mit unseren liberalen Freunden aus vielen anderen europäischen Ländern die realistische Chance, die Große Koalition in Brüssel aufzubrechen.
  • Nur mit uns gibt es echte Reformen bei der Außenpolitik, in der Bildung, beim Klimaschutz.
  • Fangen wir an: Nutzen wir die Chancen, die Europa uns gibt! Machen wir die große Idee Europa noch größer. Gestalten wir ein Europa der Zukunft!

Europa: Handlungsfähig sind wir nur gemeinsam

  • Wir wollen ein starkes Europa mit Selbstbewusstsein in der Außenpolitik und Innovationskraft innerhalb der Union.
  • Dafür müssen wir als EU mehr wagen und eine gemeinsame Außen-, Migrations- und Forschungspolitik betreiben.

Europawahl: Europa wieder zum Leuchten bringen

  • Das europäische Einigungsprojekt steht am Scheideweg. Europa ist sehr zerbrechlich geworden.
  • Wir wollen den Stillstand in Europa beseitigen: Europa soll zukunftsfähig, gerecht, dynamisch, frei und offen sein.
  • Wir als Freie Demokraten treten bei der Wahl am 26. Mai mit einer klaren Reformagenda an.